28. November 2020

Seit August 2020 begleitet UNISONO Hospitality die Familie Bohrer in der Entwicklung und Umsetzung ihrer Vision und übernimmt, ab Eröffnung, das Management des neuen Resorts.

Bekannt als einer der grössten Gemüseproduzenten in Baden-Württemberg, haben Bohrer’s ihren Hof schon früh für Besucher geöffnet und empfangen mittlerweile jährlich rund 65’000 Gäste in ihrem Restaurant und dem grossen Hofladen. Die Planung und Umsetzung eines eigenen Hotels ist nun der letzte Meilenstein, hin zu einem nachhaltigen und diversifizierten Unternehmen.

DIE VISION

Mit der einzigartigen Kombination aus Anbau, Gastronomie, Events, Hofladen und ab 2021 Hotel, will der Bohrerhof ein ehrliches und ganzheitliches Landerlebnis vermitteln.

 

DAS HOTEL (Eröffnung September 2021)

Die Dachkonstruktion und das Tragwerk des Hotels entstehen, in regionaltypischer Holzleimbauweise, aus heimischen Hölzern. Der Hotelkomplex soll sich in der Landschaft und dem umliegenden Hofgebäude optimal einbetten. Die 64 Zimmer sind mit je 34 m2 sehr grosszügig bemessen und verfügen über eine Kaltwasserkühlung. Zusätzlich sind in einem Nebengebäude und dem Park ein grosszügiger Pool und eine Saunalandschaft geplant.

DIE LAGE

Der Bohrerhof liegt mitten in der Weinregion Markgräflerland, verkehrstechnisch optimal angebunden an den Schwarzwald (20 Min.), Freiburg i.Br. (20 Minuten) und Basel (40 Minuten).

DAS ERLEBNIS

Der Bohrerhof will echte und nachhaltige Erlebnisse vermitteln. Die Hofprodukte spielen dabei natürlich eine zentrale Rolle, es soll aber auch ein Ort der Entschleunigung und Begegnung sein. Vom Schauacker, zu Koch-Workshops bis hin zum Barfusspfad und geführten Touren in der Region, werden das ganze Jahr über rund 50 verschiedene Erlebnisse für alle Generationen und Bedürfnisse angeboten.

DIE FINANZIERUNG

Nachhaltigkeit wird auf dem Bohrerhof gross geschrieben. So fand man Finanzierungspartner für das Projekt nicht bei Banken, sondern bei über 500 Privatanlegern, viele davon aus der Region, welche ihr Geld zu einer festen Dividende naturnah und sinnvoll anlegen wollen.

DAS MANAGEMENT

Die Familie Bohrer sind geborene Gastgeber, suchten aber für das Resort-Projekt einen Management-Partner mit Erfahrung in der Entwicklung und Führung von Hotels und Resorts. So kam die Zusammenarbeit mit UNISONO Hospitality zustande. Mit Eröffnung des Hotels werden sämtliche Support-Prozesse in Lörrach zentral verwaltet, so dass sich das Team vor Ort voll und ganz auf die Gäste und das Erlebnis fokussieren kann. Gleichzeitig liegt die operative Gewinnschwelle, Dank Synergieeffekten bei den Fixkosten, tiefer als bei vergleichbaren Hotels.

Mehr Informationen zum Projekt unter: Projekt Landhotel – Bohrerhof

 

Über den Autor

Alle Beiträge von ugrimm

Website: